So funktioniert die Auszahlung der betrieblichen Altersvorsorge

Mehr als die Hälfte aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Deutschland sorgen mit einer betrieblichen Altersvorsorge für die Rente vor, doch wie funktioniert die Auszahlung der Betriebsrente?

Alles, was du zur Betriebsrente Auszahlung wissen musst und welche Besonderheiten es bei der Auszahlung gibt, erfährst du im Folgenden. 🙂

Betriebsrente Auszahlung

Von der Beratung der Mitarbeiter bis zur Vertragsprüfung.
Diese Kunden müssen sich nie wieder um die Verwaltung der bAV kümmern.

Inhalt dieser Seite

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Auszahlung der Betriebsrente kann unterschiedlich gestaltet werden: lebenslange Rente, vollständige Kapitalauszahlungen, teilweise Auszahlung.
  • Eine vorzeitige Auszahlung ist nur in Ausnahmesituationen möglich und bringt meist eine verminderte Rentenauszahlung mit sich.
  • Die Betriebsrente muss vollständig versteuert werden, da sie während des Arbeitslebens steuerfrei ist.
  • Sozialabgaben zur gesetzlichen Krankenversicherung und Pflegeversicherung müssen vollständig bezahlt werden.

Was passiert, wenn die be­trieb­li­che Al­ters­vor­sor­ge ausgezahlt wird?

Während man im Arbeitsleben monatlich in verschiedene Altersversorgungen einbezahlt, macht man sich wenig Gedanken, wie die tatsächliche Auszahlung der Betriebsrente vonstattengeht.

Erhältst du die gesetzliche Rente, ist diese meist wesentlich geringer als dein vorheriges Gehalt. Man nennt dies Rentenlücke.

Diese Rentenlücke kann durch zusätzliche Altersrenten (private Rentenversicherung und bAV) verkleinert werden.

Du erhältst nicht die gleiche Menge Geld wie im Berufsleben, hast aber eine gute Absicherung fürs Alter.

Ein kurzer Rückblick in die Ansparphase

In der betrieblichen Altersvorsorge profitiert man in der Ansparphase von der nachgelagerten Besteuerung. Man muss lediglich auf einen verhältnismäßig geringen Anteil seines Nettolohns verzichten, währenddessen man oft mehr als das doppelte des Geldes sofort investiert wird.

  • Durch die Entgeltumwandlung konntest du Beiträge von deinem Bruttolohn (inkl. Arbeitgeberzuschuss) direkt in deine betriebliche Altersvorsorge investieren
  • Und das Steuer und Sozialversicherungsfrei bis zur Höhe des Freibetrags

Im Folgenden findest du die aktuellen Freibeträge für 2022:

  • Bis 282 € sozialabgabenfrei
  • Bis 564 € steuerfrei

Bei Auszahlung werden Steuern und So­zi­al­ab­ga­ben fällig

Da du ja bereits in der Ansparphase von den Steuer- und Sozialversicherungsersparnissen profitiert hast, musst du deine betriebliche Altersvorsorge in der Bezugszeit auch voll besteuern.

Auf die Auszahlung aus der betrieblichen Altersvorsorge fallen neben Steuern außerdem die vollen Sozialabgaben an. Zwar zahlst du im Ruhestand keine Beiträge mehr zur Arbeitslosen- und Rentenversicherung, dafür aber die vollen Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung.

Gut zu wissen: Der steuerliche Grundfreibetrag steigt jedes Jahr, wodurch du auch stetig weniger Steuern zu zahlen hast.

⇨ Wie die BAV durch das Betriebsrenten­stärkungsgesetz (BRSG) attraktiver wird

Ein kurzer Rückblick in die Ansparphase

In der betrieblichen Altersvorsorge profitiert man in der Ansparphase von der nachgelagerten Besteuerung. Man muss lediglich auf einen verhältnismäßig geringen Anteil seines Nettolohns verzichten, währenddessen man oft mehr als das doppelte des Geldes sofort investiert wird.

  • Durch die Entgeltumwandlung konntest du Beiträge von deinem Bruttolohn (inkl. Arbeitgeberzuschuss) direkt in deine betriebliche Altersvorsorge investieren
  • Und das Steuer und Sozialversicherungsfrei bis zur Höhe der Freibeträge

Im Folgenden findest du die aktuellen Freibeträge für 2022:

  • Bis 282 € sozialabgabenfrei
  • Bis 564 € steuerfrei

Wir sind spezialisiert auf betriebliche Altersvorsorge

  • Entlaste die HR- und Lohnabteilung
    Wir übernehmen alle Anfragen der Mitarbeiter und informieren transparent sowie unabhängig zu allen Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge
  • Spare Verwaltungskosten
    Wir vermeiden zusätzliche Kosten durch Korrekturen der Entgeltabrechnungen und bereiten sämtliche Änderungen für deine Lohnabteilung vor
  • Papierlos glücklich
    Wir arbeiten 100 % digital und deine Versicherungen werden alle zentral in unserer App gespeichert – Tschüss Aktenorder!
  • Kostenloses Marketingmaterial und Employer Branding
    Wir erstellen Infomaterial und Präsentationen in deinem Design und mit deinem Logo
  • Tu etwas Gutes mit deinen Versicherungen
    Wir spenden 20 % unseres Gewinns an soziale und nachhaltige Organisationen. Natürlich, ohne dass es dadurch für dich teurer wird.

So erreichst du uns

Wir beraten dich Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr

Oder buche ein kostenloses Webmeeting

  • Berechnung aller Kosten Live und per Screensharing
  • Lerne uns persönlich, live und in Farbe kennen

Bei Auszahlung werden Steuern und So­zi­al­ab­ga­ben fällig

Da du ja bereits in der Ansparphase von den Steuer und Sozialversicherungsersparnissen profitiert hast, musst du deine betriebliche Altersvorsorge in der Bezugszeit auch voll besteuern.

Auf die Auszahlung aus der betrieblichen Altersvorsorge fallen neben Steuern außerdem die vollen Sozialabgaben an. Zwar zahlst du im Ruhestand keine Beiträge mehr zur Arbeitslosen- und Rentenversicherung, dafür aber die vollen Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung.

Gut zu wissen: Der steuerliche Grundfreibetrag steigt jedes Jahr, wodurch du auch stetig weniger Steuern zu zahlen hast.

⇨ Wie die BAV durch das Betriebsrenten­stärkungsgesetz (BRSG) attraktiver wird

Wie wird die Betriebsrente ausgezahlt?

Bei der Betriebsrente hast du das Kapitalwahlrecht. Das bedeutet, dass du dich entscheiden kannst, wie die Betriebsrente ausbezahlt wird.

Es gibt folgende Möglichkeiten:

  1. Lebenslange Rente
    Hier wird das volle Kapital verrentet und als lebenslange Rente ausgezahlt. Selbst wenn dein Kapital bereits aufgebraucht ist, erhältst du weiterhin deine monatliche Auszahlung.
  2. Vollständige Kapitalauszahlung
    Das gesamte angesparte Alterskapital wird inkl. Zinsen, Wertgewinne und Förderung sofort ausgezahlt und steht zu freien Verfügung.
  3. Teilweise Kapitalauszahlung
    Du kannst dich auch dazu entscheiden einen Teil sofort auszahlen zu lassen um z.B. eine Investition zu tätigen oder dir einen Wunsch zu erfüllen und dir den Rest als lebenslange Rente auszahlen lassen.

Tipp: Lass dich von Experten beraten, welche Auszahlungsart in deiner Situation sinnvoll ist.

Welche Steuern fallen bei der Auszahlung an?

Je nach Auszahlungsart unterscheiden sich die Steuern und Sozialabgaben. Hier die wichtigsten Infos zur Versteuerung.

Die Versteuerung der bAV-Auszahlung

Sowohl die lebenslange Rente als auch für die sofortige Kapitalauszahlung müssen voll besteuert werden. Dadurch, dass dein Steuersatz im Ruhestand deutlich sinkt, fallen die Steuern oftmals weniger ins Gewicht wie als, wenn du sie in der Ansparphase hättest zahlen müssen.

Die Kapitalauszahlung lohnt sich aus steuerlicher Sicht oft weniger, da dein persönlicher Steuersatz für das Jahr enorm ansteigt und du entsprechend hohe Steuern abtreten musst.

Steuern auf die Auszahlung als monatliche Rente

Die Steuerlast fällt in der Rentenvariante weniger ins Gewicht, was ein klarer Vorteil gegenüber der Kapitalauszahlung ist. Dennoch kann es durch das Langlebigkeitsrisiko sein, dass man das Alter, an dem man den „Break-even“, also den Punkt, an dem man mehr Rente erhalten hat, als das einmalige Kapitalauszahlung betragen hätte.

Andererseits kann es natürlich auch mit guten Genen und einer gesunden Lebensweise darauf hinauslaufen, dass du viel mehr Rente erhältst als du an Kapital angesammelt hast.

Hinweis: Für deine Hinterbliebenen kannst du eine Rentengarantiezeit vereinbaren, sodass bei deinem Ableben die Rente noch bis zu 25 Jahre weiter gezahlt wird.

Steuern auf Kapital- bzw. Einmalauszahlung

Die gesamte Kapitalauszahlung wird als Einkommen gewertet und erhöht deinen persönlichen Steuersatz (Steuerprogression). Je nach Höhe der Auszahlung kann man schnell mal beim Höchststeuersatz von 45 % landen.

Lediglich bei der Unterstützungskasse und der Direktzusage gibt es eine Ausnahmeregelung. Durch die sogenannte Fünftelregelung wird die Auszahlung so betrachtet, als würde Sie über 5 Jahre hinweg ausgezahlt werden.

Wichtig: Entscheidest du dich für die Einmalauszahlung, musst du dies in der Steuererklärung eintragen. In diesem Jahr bist du dazu verpflichtet, eine Steuererklärung zu machen.

Welche So­zi­al­ab­ga­ben fallen bei der Betriebsrente Auszahlung an?

Im Rentenalter kommen folgende Zahlungen auf dich zu:

⇨ Die vollen Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung

⇨ Die vollen Beiträge zur gesetzlichen Pflegeversicherung

Ausnahme: Hast du eine private Krankenversicherung, entfallen diese Abzüge.

Außerdem musst du logischerweise auch keine Beiträge mehr für deine gesetzliche Rentenversicherung abführen. Insgesamt belaufen sich die Sozialabgaben ohne private Krankenversicherung auf rund 18 %.

Es entfallen die Arbeitgeberanteile der gesetzlichen Krankenversicherung im Rentenalter
-> Vergleichsweise hohe Krankenversicherungsbeiträge, denn der Arbeitgeberanteil und Arbeitnehmeranteil müssen selbst bezahlt werden.

Man nennt dies Doppelverbeitragung.

Aktuelles: Entlastung für Betriebsrentner ab 2020

Seit dem 01. Januar 2020 werden Rentner bei der Auszahlung der betrieblichen Altersvorsorge durch einen Sozialabgaben-Freibetrag entlastet.

Aktuell müssen auf 164,50 € Betriebsrente keine Sozialabgaben gezahlt werden. Für jeden Euro darüber gilt dann die übliche Sozialabgabenpflicht.

Diese Regelung gilt für alle Betriebsrentner, also auch für die, die vor 2020 in Rente gegangen sind.

Besonderheiten bei der Auszahlung der betrieblichen Altersvorsorge

Es gibt ein paar Ausnahmen und Besonderheiten, die du berücksichtigen solltest.

Steuern bei Verträgen vor 2005

Eine Direktversicherung, die vor 2005 abgeschlossen wurde, wird steuerlich anders behandelt.

Ältere Verträge werden schon in der Ansparphase mit 20 % besteuert.

Das bedeutet ein geringerer Steuersatz bei der Auszahlung der Betriebsrente. Bei einer Einmalzahlung entfallen jegliche Steuern. Es fallen lediglich Krankenversicherungsbeiträge an.

Privatgeführte Direktversicherungen

Wenn du deinen Job wechselst und weiter privat in die bAV einbezahlst (Direktversicherung und Pensionskasse), dann fallen keine GKV Beitrage an. Wichtig ist, dass der Vertrag nach Arbeitgeberwechsel auf den Arbeitnehmer umgeschrieben wird.

Freibeträge in der Grundsicherung

Wenn du im Rentenalter Grundsicherung in Anspruch nimmst, dann erhältst du bei der Auszahlung der Betriebsrente einen Freibetrag. 200€ der Betriebsrente werden nicht in die Grundsicherung hinzugerechnet.
Dies ermöglicht gering verdienenden Personen, ihre Betriebsrente bestmöglich zu nutzen.

Wie hoch wird meine Betriebsrente sein?

Die Höhe deiner Betriebsrente hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Einbezahlte Summe
  • Durchführungsweg (Fonds und ETFs sind besonders Chancenreich)
  • Auszahlungsart und damit zusammenhängende Steuern und Sozialabgaben.

Die tatsächliche Höhe kann meist erst kurz vor Beginn der Auszahlung definiert werden.

Vorherige Kalkulationen sind oft vage und können sich während des Berufslebens ändern.

Wann beginnt die Auszahlung der Betriebsrente?

Die Auszahlung der Betriebsrente beginnt mit dem ordentlichen Renteneintrittsalter!

Aktuell beträgt das durchschnittliche Rentenalter 65-67 Jahre.

Es gibt die Möglichkeit, die Betriebsrente bereits ab dem 62. Geburtstag ausbezahlt zu bekommen.

Für Verträge vor 2012 kann eine Auszahlung der Betriebsrente bereits ab dem 60. Geburtstag stattfinden.

Besonderheit der Pensionskasse: Du erhältst das Geld der Pensionskasse erst, wenn du nicht mehr arbeitest. Wenn du also mit 67 Jahren weiterarbeiten möchtest, dann musst du auf die Betriebsrente durch Pensionskasse verzichten.

Was bedeutet eine frühere Auszahlung der Betriebsrente?

Es gibt bei manchen betrieblichen Altersversorgungen die Möglichkeit, die Betriebsrente einige Jahre vor dem Rentenbeginn ausbezahlt zu bekommen.

Wichtig: Bevor du dich für eine frühere Auszahlung entscheidest, kläre ab, welche Konsequenzen dies hat.

Bei einer monatlichen Auszahlung der Betriebsrente kann es sein, dass die Ansprüche sinken.

Grund dafür ist, dass der Versicherer einen längeren Zahlungszeitraum berechnet, und dadurch die monatliche Altersrente geringer ausfällt.

Achtung: bei einer sehr frühen Auszahlung der Betriebsrente können hohe Kosten entstehen. Eine vorzeitige Auszahlung kann als förderschädlich gesehen werden und du musst bisher erhaltene Steuervorteile zurückzahlen.

Ist es sinnvoll, die bAV ruhen zu lassen?

Da es nur in Ausnahmefällen möglich ist, die bAV früher ausbezahlt zu bekommen, kann es sinnvoll sein, die betriebliche Altersversorgung ruhen zu lassen.

Was bedeutet das?

Du kannst deine bAV in manchen Fällen vorzeitig kündigen. Eine Auszahlung findet aber erst nach Rentenbeginn statt.

Unkomplizierter ist es, die bAV stillzulegen: Du bezahlst keine Beiträge mehr, der Vertrag läuft aber bis Ende der Laufzeit weiter und kann dann ausbezahlt werden.

Das Thema bAV ist umfangreich und kompliziert

Wir betreuen deine Mitarbeiter, kümmern uns um die Verwaltung und arbeiten immer in enger Rücksprache mit dir zusammen.

Da es sich oft um komplexe Verträge, Abschlüsse und Anlagen handelt, hadern viele Arbeitgeber damit eine betriebliche Altersvorsorge abzuschließen.

Die betriebliche Altersvorsorge bringt außerdem viel Verantwortung und Pflichten mit sich. Dies verunsichert viele Unternehmen zusätzlich.

Wichtig ist sowohl für Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer eine hochwertige Altersvorsorge zu nutzen, die umfangreichen gesetzlichen Grundlagen zu kennen und im Arbeitsleben unkompliziert fürs Alter vorsorgen zu können.

Mit der richtigen Versicherung und den richtigen Partnern an deiner Seite kann die umfangreiche bAV ganz unkompliziert gestaltet werden:

Keine Überraschungen, kein nerviger Papierkram.

Kundenstimmen

Sehr kompetente Beratung. Freundliche und zuvorkommende Mitarbeiter. Alle zusagen wurden eingehalten. Ist sehr zu empfehlen.
Linda Krämer
/
Dank der sehr guten Beratung und Betreuung konnten wir eine Menge einsparen. Sehr gutes Angebote und bei Neuheiten werden wir stets proaktiv auf dem Laufenden gehalten. Wir sind sehr zufrieden.
Claus Clemens
/
Transparente Beratung auch mal zu flexiblen Zeiten. Bei Unklarheiten im Schadensfall immer unterstützend zur Seite.
Alisa Redlich
/

Wir sind dein unabhängiger Versicherungsmakler

So erreichst du uns

Wir beraten dich Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr

Oder buche ein kostenloses Webmeeting

  • Berechnung aller Kosten Live und per Screensharing
  • Lerne uns persönlich, live und in Farbe kennen
Simplr App Popup 2