Ratgeber

Vergleich: Krankenversicherung für ausländische Studenten

Wenn Sie als ausländische*r Student*in Ihr Studium in Deutschland aufnehmen möchten, steht das Thema Krankenversicherung ganz oben auf Ihrer Checkliste.

Die Wahl der richtigen Krankenversicherung ist eine wesentliche Entscheidung und kann viele Ihrer zukünftigen Erfahrungen im Studienland beeinflussen.

Ein sorgfältiger Vergleich der Krankenversicherungsoptionen ist dabei unerlässlich.

Krankenversicherung für ausländische Studenten

Wir sind stolz auf eine hohe Kunden­zufriedenheit

Bekannt aus

Inhalt dieser Seite

Wissenswertes auf einen Blick

  • Die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) erleichtert EU-Bürgern das Studium in Deutschland.
  • Nicht-EU-Bürger*innen müssen eine Krankenversicherung in Deutschland abschließen, bevor sie sich immatrikulieren können.
  • Gesetzliche Krankenkassen bieten die studentische Krankenversicherung (KVdS) an, die in der Regel günstiger als Standardtarife ist.
  • Es ist vorteilhaft, Krankenkassen auszuwählen, die Services in mehreren Sprachen anbieten.
  • Größere Krankenkassen sind oft besser für ausländische Studierende geeignet, da sie umfangreichere Services bereitstellen.
  • Ein Vergleich der Krankenkassen hinsichtlich Beitragshöhe, Service und Zusatzleistungen ist entscheidend.

Pflichtversicherung in Deutschland und Ausnahmefälle

Die gesetzliche Regelung der Krankenversicherung ist ein entscheidender Faktor für ausländische Studierende in Deutschland. Die Pflichtversicherung sieht bestimmte Kriterien vor, die erfüllt sein müssen, um ein Studium an deutschen Hochschulen aufnehmen zu können. In diesem Abschnitt beleuchten wir die Einzelheiten zur Versicherungspflicht sowie Möglichkeiten und Bedingungen der Anerkennung ausländischer Versicherungen.

Gesetzliche Bestimmungen für die Krankenversicherung von Studenten

Für Sie als Studierende*r in Deutschland besteht gemäß § 5 Absatz 1 Nr. 9 SGB V eine Pflichtversicherung. Sie sind bis zum 14. Fachsemester oder bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) pflichtversichert. Die Einhaltung dieser Vorschriften ist grundlegend für die Immatrikulation an einer Hochschule.

Die Europäische Krankenversicherungskarte EHIC für EU-Bürger

Für EU-Bürger*innen vereinfacht die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) den Prozess erheblich. Mit dieser Karte kann der Krankenversicherungsschutz aus dem Herkunftsland in Deutschland anerkannt werden. Es ist jedoch ratsam, sich vorab genau zu informieren, welche Leistungen durch die EHIC abgedeckt sind und für welche Sie eventuell zusätzlich aufkommen müssen.

Anerkennung einer ausländischen Krankenversicherung in Deutschland

Die Anerkennung einer Krankenversicherung aus einem Nicht-EU-Land gestaltet sich etwas komplexer. Ist die private Krankenversicherung aus Ihrem Heimatland gemäß den deutschen Standards ausreichend, können Sie von der Pflichtversicherung befreit werden. Diese Befreiung gilt für die gesamte Studiendauer und ist unumkehrbar. Daher ist es essenziell, diese Entscheidung gut abzuwägen.

Finde die beste Internationale Krankenversicherung.

Wir scannen den gesamten Markt an Anbietern der Internationalen Krankenversicherung und stehen dir mit unserem Expertenwissen zur Seite.

+ viele weitere Versicherungsanbieter

Die Rolle von Krankenversicherungsbeiträgen und Zusatzbeiträgen

Im deutschen Gesundheitssystem ist die studentische Krankenversicherung ein wichtiger Baustein, der speziell für Studierende finanzielle Planungssicherheit bietet. Die Beiträge zur Krankenversicherung sowie die Details zu den sogenannten Zusatzbeiträgen sollten Ihnen bekannt sein, um die beste Wahl für Ihre gesundheitliche Absicherung während des Studiums treffen zu können.

Einheitliche Beiträge für studentische Krankenversicherung

Die gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland sieht für Studierende einen einheitlichen Beitrag vor, der für alle gleich ist. Dieser orientiert sich am BAföG-Höchstsatz und liegt aktuell bei etwa 95 Euro pro Monat ohne die Pflegeversicherung. Ein wichtiger Punkt, insbesondere für internationale Studierende: Dieser Beitrag ist unabhängig vom Einkommen Ihrer Eltern. Somit können Sie Ihre Finanzierung des Studiums besser planen, da die Krankenversicherungsbeiträge kalkulierbar bleiben.

Bedeutung des Zusatzbeitrags für Studenten

Trotz seines Namens ist der Zusatzbeitrag für Studierende oft von geringerer Relevanz. Der Grund: Er ist bei den meisten gesetzlichen Krankenkassen in etwa gleich hoch und beeinflusst daher die Kostenstruktur der studentischen Krankenversicherung nur marginal. Hauptaugenmerk sollten Sie dennoch auf die angebotenen Serviceleistungen und die Verfügbarkeit von Informationen in verschiedenen Sprachen legen. Hierbei können größere, mitgliederstarke Kassen oftmals punkten und Ihnen als ausländischen Studierenden das Leben in Deutschland erleichtern. Kleinere, auch wenn vermeintlich günstigere Kassen, können in diesem Kontext weniger attraktiv sein, wenn es um spezifische Unterstützung für internationale Studierende geht.

  • Standardbeitrag der studentischen Krankenversicherung: ca. 95 Euro monatlich
  • Zusatzbeitrag spielt eine untergeordnete Rolle
  • Fokus auf Serviceangebote und mehrsprachige Unterstützung

Experte für Internationale Krankenversicherung

  • Maßgeschneiderte Internationale-KV: Als Versicherungsmakler bieten wir individuell angepasste Versicherungspakete, die den Bedürfnissen und Budgets unserer Kunden entsprechen.
  • Unabhängige Beratung und Auswahl: Wir bieten eine unabhängige Beratung und können aus einem breiten Spektrum von Versicherungsanbietern auswählen, um die besten Lösungen für unsere Kunden zu finden.
  • Kundenorientierte Betreuung: Unser engagiertes Team steht unseren Kunden mit persönlicher Beratung und Unterstützung bei der Auswahl, Verwaltung und Optimierung ihrer Versicherungsdeckung zur Seite.
  • Langjährige Branchenerfahrung und Fachwissen: Unsere langjährige Erfahrung und Fachkompetenz ermöglichen es uns, unseren Kunden fundierte Beratung und maßgeschneiderte Lösungen anzubieten, die auf einem tiefen Verständnis der Versicherungsbranche basieren.
  • Innovative Technologie und digitale Services: Wir nutzen innovative Technologien und digitale Plattformen, um unseren Kunden einen bequemen und transparenten Zugang zu Versicherungsinformationen und -services zu ermöglichen.

So erreichst du uns

Wir beraten dich Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr

Oder buche ein kostenloses Webmeeting

  • Berechnung aller Kosten Live und per Screensharing
  • Lerne uns persönlich, live und in Farbe kennen

Krankenversicherung ausländische Studenten Vergleich

Einen umfassenden Krankenversicherungsvergleich durchzuführen, ist für Sie als ausländischen Studenten in Deutschland von großer Bedeutung. Sie möchten sicherstellen, dass Sie den umfassenden Schutz genießen, den gesetzliche Krankenkassen bieten. Dabei spielen neben den Studententarifen auch die Zusatzleistungen und der Service in verschiedenen Sprachen, die einige Kassen anbieten, eine entscheidende Rolle. Nachstehend finden Sie eine Gegenüberstellung, die Ihnen helfen soll, die passende Krankenkasse zu wählen.

KriteriumLeistungServiceBeitrag
StudententarifeCa. 95 Euro monatlichInfo-Material und Beratung in mehreren SprachenKalkulierbar und unabhängig vom Elterneinkommen
ZusatzleistungenUnter anderem professionelle Zahnreinigung, ImpfungenOnline-Services, Magazine, persönlicher AnsprechpartnerJe nach Krankenkasse variabel
Service für internationale StudierendeAntragsstellung in Fremdsprachen möglichTelefonischer Support und Beratung oft auch in FremdsprachenJe nach Serviceangebot der Krankenkasse

Größere und mitgliederstarke gesetzliche Krankenkassen erweisen sich oftmals als geeignet, gerade wenn sie ein breites Spektrum an Zusatzleistungen und mehrsprachigen Services bieten. Ob professionelle Zahnreinigung, Grippe- und Reiseschutzimpfungen oder attraktive Boni für Gesundheitsvorsorge – die Zusatzleistungen können sich deutlich unterscheiden und sollten in Ihren Krankenversicherungsvergleich einfließen. Vergessen Sie nicht, dass ein Vergleich über Plattformen wie ReisePolice.com Ihnen weiterhelfen kann, einen umfassenden Überblick der angebotenen Tarife und Konditionen zu bekommen.

Die Bedeutung zusätzlicher Leistungen und Bonusprogramme der Krankenkassen

Beim Abschluss einer Krankenversicherung in Deutschland sollten Sie die Zusatzleistungen und Bonusprogramme der Krankenkassen nicht außer Acht lassen. Diese können gerade für Sie als Studierende von großem Nutzen sein. Nehmen wir als Beispiel die professionelle Zahnreinigung oder Grippe- und Reiseschutzimpfungen – sie erhöhen nicht nur Ihr Wohlbefinden, sondern sind auch präventive Maßnahmen, die Ihre Gesundheit langfristig fördern. Bestimmte Vorsorgeleistungen, wie zum Beispiel das Hautkrebs-Screening für unter 35-Jährige, sind weitere wichtige Zusatzleistungen, die Ihren Versicherungsschutz wertvoll ergänzen.

Darüber hinaus bieten viele Krankenkassen spezielle Services an, die speziell auf die Bedürfnisse von Studierenden zugeschnitten sind. Dazu gehören leicht zugängliche Internetauftritte, informative Magazine, regelmäßig erscheinende Newsletters und eine aktive Präsenz in den Social Media. All diese Angebote verbessern nicht nur den Informationsfluss, sondern stärken auch die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrer Krankenkasse.

Ein weiterer entscheidender Vorteil ist das Bonusprogramm vieler Krankenkassen. Durch Teilnahme an Gesundheitsvorsorgemaßnahmen wie regelmäßigen zahnmedizinischen Untersuchungen oder der Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio können Sie Zuschüsse oder gar Auszahlungen erhalten. Diese monetären Vorteile sind eine hervorragende Unterstützung, um zusätzliche Gesundheitsleistungen zu finanzieren, die über den üblichen Rahmen hinausgehen und nicht direkt von Ihrer Krankenkasse gedeckt sind. So haben Sie die Möglichkeit, weiter in Ihre Gesundheit zu investieren, ohne das Studierendenbudget zu sprengen.

FAQ

Was muss ich als ausländischer Student zur Krankenversicherung in Deutschland wissen?

Wenn du als ausländischer Student in Deutschland studieren möchtest, musst du bei der Einschreibung an einer Hochschule nachweisen, dass du krankenversichert bist. Als EU-Bürger kannst du deine Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) verwenden. Als Nicht-EU-Bürger benötigst du eine deutsche Krankenversicherung.

Gibt es für Studierende eine Versicherungspflicht in Deutschland?

Ja, in Deutschland besteht eine Versicherungspflicht für Studierende bis zum Ende des 14. Fachsemesters oder bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres, wie in § 5 Abs. 1 Nr. 9 SGB V festgelegt.

Was ist die studentische Krankenversicherung (KVdS) und wer kann sie nutzen?

Die studentische Krankenversicherung (KVdS) ist eine kostengünstige Gruppe innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung für Studierende unter 30 Jahren, die einen Studienplatznachweis haben. Sie bietet in der Regel günstigere Beiträge als die normale Krankenversicherung.

Kann ich als EU-Bürger die EHIC auch in Deutschland nutzen?

Ja, die EHIC wird aufgrund von Sozialversicherungsabkommen innerhalb der EU und des EWR auch in Deutschland anerkannt. Du solltest jedoch prüfen, welche Leistungen damit in Deutschland abgedeckt sind.

Kann eine private Krankenversicherung aus meinem Heimatland in Deutschland anerkannt werden?

Ja, private Krankenversicherungen können anerkannt werden, wenn sie den deutschen Anforderungen entsprechen und die Leistungen auch im Ausland abdecken. Eine einmal erteilte Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht gilt dann für das gesamte Studium.

Wie hoch ist der Beitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung für Studierende?

Der Beitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung für Studierende basiert auf dem BAföG-Höchstsatz und beträgt etwa 95 Euro pro Monat. Dieser Betrag schließt die Pflegeversicherung nicht mit ein.

Was ist ein Zusatzbeitrag und spielt er eine Rolle für Studenten?

Ein Zusatzbeitrag ist ein zusätzlicher Betrag, den Krankenkassen erheben können. Für Studenten spielt dieser meist keine große Rolle, da er überwiegend in gleicher Höhe von allen Krankenkassen erhoben wird.

Wie kann ich den besten Anbieter für eine gesetzliche Krankenversicherung für studentische Tarife finden?

Du solltest einen Krankenversicherungsvergleich durchführen, der Leistungen, Zusatzangebote, Services und Kosten berücksichtigt. Größere Krankenkassen bieten oft mehr Zusatzleistungen und Fremdsprachenservices an, was sie besonders für ausländische Studierende attraktiv macht.

Welche zusätzlichen Leistungen können für ausländische Studierende in Deutschland von Vorteil sein?

Zusätzliche Leistungen wie professionelle Zahnreinigung, Schutzimpfungen und Vorsorgeleistungen sind sehr nützlich. Einige Krankenkassen bieten auch Bonusprogramme an, die Zuschüsse für gesundheitsfördernde Maßnahmen gewähren.

Was beinhaltet ein Bonusprogramm der Krankenkassen und wie kann es Studierenden zugutekommen?

Bonusprogramme der Krankenkassen bieten Ersparnisse, indem sie beispielsweise Zuschüsse für zahnmedizinische Untersuchungen oder Mitgliedschaften in Fitnessstudios ermöglichen. Diese Programme können die Kosten für zusätzliche Gesundheitsleistungen, die nicht von der Krankenkasse abgedeckt sind, reduzieren.

Individuelles Angebot zur Internationalen Krankenversicherung

Expertenwissen, Zugang zu exklusiven Konzepten und unabhängige Beratung.

Alles rund um das Thema Internationale Krankenversicherung

So erreichst du uns

Wir beraten dich Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr

Oder buche ein kostenloses Webmeeting

  • Berechnung aller Kosten Live und per Screensharing
  • Lerne uns persönlich, live und in Farbe kennen