Ratgeber

Krankenversicherung in Österreich für Deutsche

Wenn Sie als Deutscher nach Österreich ziehen, werden Sie sich einem anderen, jedoch weitreichenden Gesundheitssystem gegenübersehen.

Nahezu die gesamte Wohnbevölkerung ist durch die Krankenversicherung in Österreich abgesichert, die einen umfangreichen Schutz im Krankheitsfall gewährleistet.

Hierbei spielt es keine Rolle, wie hoch Ihr Beitrag ist – Ihr Anspruch auf Leistungen bleibt unberührt. 

Krankenversicherung in Österreich für Deutsche

Wir sind stolz auf eine hohe Kunden­zufriedenheit

Bekannt aus

Inhalt dieser Seite

Wissenswertes auf einen Blick

  • Die Wohnbevölkerung in Österreich ist nahezu vollständig gesetzlich krankenversichert.
  • Die Krankenversicherung bietet Schutz ohne direkte Kosten, basierend auf dem Grundsatz der Notwendigkeit der Behandlung.
  • Die Versicherungsbeiträge sind unabhängig von der Höhe der Einkünfte gleichberechtigt.
  • Seit 2020 ist die Krankenversicherung Österreich strukturell reformiert und berufsständisch organisiert.
  • Für Selbstständige besteht eine Eigenbeteiligung im Rahmen der Krankenversicherung.
  • Deutsche, die in Österreich arbeiten oder wohnhaft sind, müssen sich entsprechend versichern.

Grundlagen der Krankenversicherung in Österreich

In Österreich ist die gesetzliche Krankenversicherung ein integraler Bestandteil des Sozialversicherungssystems und erfasst nahezu die gesamte Wohnbevölkerung. Ihre Konzeption sorgt für einen umfassenden Schutz für Sie und Ihre Familie und garantiert eine gleichberechtigte medizinische Versorgung, die sich streng nach den gesetzlichen Vorschriften richtet.

Prinzipien der gesetzlichen Krankenversicherung

Als Teilnehmer der Gesetzlichen Krankenversicherung Österreich haben Sie Anspruch auf eine bedarfsgerechte und zweckmäßige Behandlung, die zugleich wirtschaftlich sein muss. Dies bedeutet, dass die Krankenbehandlung das Maß des Notwendigen nicht überschreiten darf und für alle Versicherten unabhängig von der Höhe ihrer jeweiligen Beiträge identisch ist.

Strukturreform der Sozialversicherung ab 2020

Mit der Sozialversicherungsstrukturreform, die am 1. Januar 2020 in Kraft trat, erlebte das System signifikante Veränderungen. So sind nun unselbständig Erwerbstätige sowie Pensionäre bei der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) versichert, während Selbstständige ihre Versicherung von der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA) auf die neue Sozialversicherungsanstalt für Selbständige (SVS) übertragen sahen.

Berufsständische Organisation der Krankenversicherungsträger

Die Eigenheit des österreichischen Systems liegt in der berufsständischen Organisation. Die Krankenversicherungsträger sind demnach nach beruflicher Tätigkeit zugewiesen. Dies bedeutet, dass Ihre Zugehörigkeit zu einem bestimmten Versicherungsträger grundsätzlich von der Art Ihrer ausgeübten Tätigkeit in Österreich abhängt.

Finde die beste Internationale Krankenversicherung.

Wir scannen den gesamten Markt an Anbietern der Internationalen Krankenversicherung und stehen dir mit unserem Expertenwissen zur Seite.

+ viele weitere Versicherungsanbieter

Besonderheiten für Deutsche in der österreichischen Krankenversicherung

Entscheiden Sie sich als Deutscher für ein Leben oder eine Arbeitsstelle in Österreich, sollten Sie die Besonderheiten des dortigen Krankenversicherungssystems kennen. Die Krankenversicherung für Deutsche in Österreich umfasst bedeutsame Aspekte wie die Mitversicherung Angehörige und Optionen zur Selbstversicherung. Hier sehen Sie auf einen Blick, was dies für Sie bedeutet und welche Eigenheiten die Beitragsgestaltung und Leistungsansprüche mit sich bringen.

Mitversicherung und Selbstversicherungsmöglichkeiten

In der österreichischen Krankenversicherung haben Sie die Option, Ihre Familienangehörigen, wie Kinder oder Ehepartner, ohne zusätzliche Beiträge mitzuversichern. Falls Sie nicht durch eine Pflichtversicherung abgesichert sind, steht Ihnen außerdem der Weg zur Selbstversicherung offen. Die Inanspruchnahme einer solchen Versicherung kann insbesondere für Selbstständige oder frei Berufstätige eine essenzielle Absicherung im Krankheitsfall darstellen.

Beitragshöhe und Beitragsberechnung

Die Höhe Ihrer Versicherungsbeiträge in Österreich richtet sich nach Ihrem Einkommen und ist unabhängig von Faktoren wie Alter oder gesundheitlichem Zustand. Die gerechte Aufteilung der Beiträge zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber ist ein fundamentaler Grundsatz der österreichischen Sozialversicherung, der für eine gleichmäßige finanzielle Belastung aller sorgt.

BerufsgruppeBeitragssatz ArbeitnehmerBeitragssatz Arbeitgeber
Arbeiter/Angestellte3,87 %3,78 %
Pensionäre5,1 % (vom Pensionseinkommen)
Selbstständige7,65 % (vollständig selbst getragen)

Leistungsansprüche und Kostenbeteiligung

Als Versicherter genießen Sie und Ihre mitversicherten Angehörigen ein breites Spektrum an Leistungserbringungen. Dazu zählen die medizinische Grundversorgung, spezielle Behandlungen und Zuschüsse wie das Krankengeld. Die meisten Leistungen werden ohne zusätzliche Kosten erbracht, jedoch gibt es bei bestimmten Gruppen, wie etwa Selbstständigen, festgelegte Selbstbehalte. Dabei hängt der Umfang der Kostenbeteiligung von Ihrer Versicherungsgruppe ab.

  • Krankenbehandlung, Medikamente, Zahnbehandlung
  • Lohnfortzahlung im Krankheitsfall
  • Psychotherapeutische Sitzungen

Grundsätzlich haben Sie als Deutscher, der sich in Österreich niederlässt, die gleichen Rechte und Pflichten in der Krankenversicherung wie die inländischen Bürger. Es ist wichtig, die Besonderheiten der Krankenversicherung für Deutsche zu berücksichtigen, um umfangreich und adäquat abgesichert zu sein.

Experte für Internationale Krankenversicherung

  • Maßgeschneiderte Internationale-KV: Als Versicherungsmakler bieten wir individuell angepasste Versicherungspakete, die den Bedürfnissen und Budgets unserer Kunden entsprechen.
  • Unabhängige Beratung und Auswahl: Wir bieten eine unabhängige Beratung und können aus einem breiten Spektrum von Versicherungsanbietern auswählen, um die besten Lösungen für unsere Kunden zu finden.
  • Kundenorientierte Betreuung: Unser engagiertes Team steht unseren Kunden mit persönlicher Beratung und Unterstützung bei der Auswahl, Verwaltung und Optimierung ihrer Versicherungsdeckung zur Seite.
  • Langjährige Branchenerfahrung und Fachwissen: Unsere langjährige Erfahrung und Fachkompetenz ermöglichen es uns, unseren Kunden fundierte Beratung und maßgeschneiderte Lösungen anzubieten, die auf einem tiefen Verständnis der Versicherungsbranche basieren.
  • Innovative Technologie und digitale Services: Wir nutzen innovative Technologien und digitale Plattformen, um unseren Kunden einen bequemen und transparenten Zugang zu Versicherungsinformationen und -services zu ermöglichen.

So erreichst du uns

Wir beraten dich Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr

Oder buche ein kostenloses Webmeeting

  • Berechnung aller Kosten Live und per Screensharing
  • Lerne uns persönlich, live und in Farbe kennen

Leistungsumfang der Krankenversicherung

Die Krankenversicherung in Österreich bietet Ihnen, als in Deutschland Ansässigen, ein umfassendes Leistungsspektrum, das über Ihre medizinische Grundversorgung bis hin zu Spezialleistungen reicht. Sowohl die wesentlichen Gesundheitsdienste als auch zusätzliche Leistungsoptionen sind auf das Wohlbefinden und die Sicherheit der Versicherten ausgerichtet.

Medizinische Grundversorgung und Spezialleistungen

In der Basisversorgung enthalten ist der Zugang zu Vertragsärztinnen und -ärzten, die berechtigt sind, Leistungen im Rahmen der österreichischen Gesetzlichen Krankenversicherung zu erbringen. Hierbei werden nicht nur die klassischen medizinischen Behandlungen, sondern auch notwendige Medikamente, Zahnbehandlungen und selbst das Krankengeld abgedeckt. Daneben stehen Ihnen diverse Spezialleistungen im Bereich der medizinischen Versorgung zur Verfügung, die über das übliche Maß hinausgehen und eine individuell angepasste Versorgung sicherstellen.

Unterschiede zu deutschen Krankenversicherungsleistungen

Der Leistungsumfang der Krankenversicherung in Österreich unterscheidet sich in einigen Aspekten von den deutschen Systemen. Besonders für Selbstständige ist die medizinische Versorgung in Österreich mit einer höheren Eigenbeteiligung verbunden. Ein weiterer thematischer Unterschied besteht in der Art der Versicherungszuteilung: Während man in Deutschland seine Krankenkasse frei wählen kann, wird die Zuweisung in Österreich nach festgelegten Kriterien wie Ihrem Wohnort und Ihrer Berufsgruppe getroffen. Somit ist gewährleistet, dass der Leistungsumfang der Krankenversicherung genau auf Ihre Lebenssituation zugeschnitten ist.

  • Medizinische Versorgung durch Vertragsärzte und -ärztinnen
  • Bereitstellung notwendiger Medikamente
  • Umfangreiche Zahnbehandlungen
  • Erhalt von Krankengeld bei Arbeitsunfähigkeit
  • Zugang zu Spezialleistungen im Gesundheitsbereich

Verfahren bei der Anmeldung zur Krankenversicherung

Ein Umzug nach Österreich erfordert einige wichtige bürokratische Schritte, zu denen auch die Krankenversicherung Anmeldung gehört. Diese ist unerlässlich für Ihren umfassenden Schutz im Gesundheitssystem. Je nachdem, ob Sie als Arbeitnehmer oder als Selbstständiger in Österreich tätig sein werden, gestaltet sich der Prozess der Anmeldung zur Krankenversicherung unterschiedlich.

Anmeldung über den Arbeitgeber oder bei Selbstständigkeit

Als Arbeitnehmer erfolgt Ihre Anmeldung zur Krankenversicherung in der Regel automatisch durch Ihren Arbeitgeber, sobald Sie Ihre Stelle antreten. Diese unkomplizierte Handhabung stellt sicher, dass Sie vom ersten Arbeitstag an krankenversichert sind. Selbstständige Krankenversicherung in Österreich funktioniert etwas anders. Falls Sie sich als Selbstständiger niederlassen, müssen Sie sich nach Ihrer Gewerbeanmeldung eigenständig bei einer für Selbstständige zuständigen Krankenversicherungsanstalt für die Krankenversicherung anmelden.

Die E-Card und ihre Funktionen

Die E-Card Österreich ist das Kernstück der Krankenversicherung und dient als elektronischer Nachweis Ihrer Versicherung. Sie müssen diese Karte bei jedem Arztbesuch vorlegen. Die E-Card beinhaltet auch die Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK), die Ihnen grenzüberschreitende medizinische Versorgung innerhalb der EU ermöglicht. Behalten Sie Ihres E-Card daher immer bei sich, um im Bedarfsfall schnell und effizient medizinische Hilfe in Anspruch nehmen zu können.

Zusammenfassend stellt die Anmeldung zur Krankenversicherung einen wesentlichen Schritt dar, den Sie nicht unterschätzen sollten. Informieren Sie sich rechtzeitig über die notwendigen Schritte und halten Sie Ihre Unterlagen für die E-Card Österreich bereit, um einen sorgenfreien Aufenthalt in Österreich zu gewährleisten.

Beitragsstruktur und -höhe für Versicherte

Die Beitragsstruktur für die Krankenversicherung in Österreich ist so gestaltet, dass sie Fairness und Solidarität fördert. Die Krankenversicherungsbeiträge Österreich beruhen auf einem System, bei dem Arbeitnehmer und Arbeitgeber fast gleich hohe Anteile tragen. Dies spiegelt den sozialen Kerngedanken des österreichischen Gesundheitssystems wider.

Wenn Sie als Arbeitnehmer in Österreich tätig sind, beträgt Ihr Beitragssatz für die Krankenversicherung 7,65 Prozent Ihres Einkommens. Dieser Beitrag setzt sich zusammen aus einem Anteil, den Sie als Versicherter tragen, und einem Anteil, den Ihr Arbeitgeber übernimmt. Für Pensionäre ist ein reduzierter Satz von 5,1 Prozent vorgesehen, der direkt vom Pensionseinkommen abgezogen wird.

Als Selbstständiger liegt die Verantwortung zur Gänze bei Ihnen, wobei auch hier ein Beitragssatz von 7,65 Prozent zur Anwendung kommt. Dieser Beitrag ermöglicht es, dass Sie von den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung profitieren können und im Krankheitsfall abgesichert sind.

Die Beitragsberechnung basiert auf Ihrem Einkommen, sodass bereits bei einem monatlichen Einkommen über 415,72 Euro eine Vollversicherung entsteht. Dies illustriert die niedrige Eintrittsschwelle für eine umfangreiche Absicherung im österreichischen Gesundheitssystem.

EinkommensgruppeBeitragspflichtiges Einkommen pro Monat (ab)Beitragssatz ArbeitnehmerBeitragssatz Arbeitgeber
Arbeiter/Angestellte415,72 Euro3,87 %3,78 %
Pensionärenicht zutreffend5,1 % des Pensionseinkommens
Selbstständige415,72 Euro7,65 % (vollständig selbst getragen)

Die Tabelle verdeutlicht, wie die Beitragssätze aufgeschlüsselt sind und wie sich diese sowohl für abhängig Beschäftigte als auch für Selbstständige zusammensetzen. Es ist wichtig, dass Sie als Versicherter die Struktur der Beitragsstruktur verstehen, um Ihre finanziellen Verpflichtungen im Kontext der Krankenversicherung richtig einschätzen zu können.

Krankenversicherung und Familienangehörige

Die Möglichkeit der Mitversicherung bildet einen wesentlichen Pfeiler der Familienkrankenversicherung Österreich. Besonders hervorzuheben ist die Krankenversicherung Kinder, welche eine umfassende medizinische Absicherung ohne zusätzliche Kosten für Familien bietet. Dies entspricht dem österreichischen Prinzip der Solidarität und sozialen Sicherheit. Auch die Mitversicherung Ehepartner ist fester Bestandteil des Systems und there’s more to explore.

Mitversicherung von Ehepartnern und Kindern

In Österreich profitieren Sie von der Option, Ihre Ehepartner und Kinder unkompliziert in Ihrer Krankenversicherung mitaufzunehmen. Die Voraussetzungen für eine beitragsfreie Mitversicherung sind hierbei klar definiert und erlauben insbesondere Familien mit Kindern eine finanzielle Entlastung. Dabei ist zu betonen, dass besonders die umfassende medizinische Versorgung, die durch die Mitversicherung Kinder abgedeckt wird, eine bedeutende Erleichterung im Alltag vieler Familien darstellt.

Regelungen für kinderlose Paare und Alleinverdiener

Die gesetzlichen Bestimmungen im Österreichischen Gesundheitssystem ziehen bei der Familienkrankenversicherung klare Linien zwischen versicherungspflichtigen Leistungen und erforderlichen Zusatzbeiträgen. So wird für kinderlose Paare, bei denen nur ein Partner erwerbstätig ist, ein Zusatzbeitrag fällig. Hingegen bleibt die Mitversicherung kostenfrei, wenn Sie Kinder haben oder eine pflegebedürftige Person mit Pflegegeld beitragen. Somit sichert die Mitversicherung Ehepartner auch in speziellen Lebensumständen den notwendigen gesundheitlichen Schutz.

Individuelles Angebot zur Internationalen Krankenversicherung

Expertenwissen, Zugang zu exklusiven Konzepten und unabhängige Beratung.

Zusätzliche Versicherungsoptionen

In Österreich besteht neben der umfassenden gesetzlichen Krankenversicherung auch die Möglichkeit, Private Zusatzversicherungen abzuschließen. Diese bieten zusätzliche Leistungen, die das bestehende System sinnvoll ergänzen und individuelle Bedürfnisse abdecken. Die Entscheidung für eine solche private Zusatzversicherung kann je nach persönlicher Situation und Wünschen sinnvoll sein.

Private Zusatzversicherungen in Österreich

Die Nutzung von Private Zusatzversicherungen in Österreich ermöglicht Ihnen als Versicherungsnehmer eine Reihe von Vorteilen. Dazu zählt etwa die freie Wahl des Arztes oder eine bevorzugte Behandlung im Krankenhaus. Verschiedene Krankenversicherungsanbieter Österreich wie die Wiener Städtische, Generali und Merkur haben sich auf solche Leistungen spezialisiert und bieten maßgeschneiderte Pakete an, die auf individuelle Gesundheitsansprüche zugeschnitten sind.

Vergleich private und gesetzliche Krankenversicherung

Beim Vergleich Krankenversicherungen fällt auf, dass sich das Spektrum der Versicherungsleistungen der privaten Anbieter in Österreich deutlich von den gesetzlichen Krankenkassen abhebt. Während die gesetzliche Versicherung eine solidarische und flächendeckende Grundversorgung sicherstellt, richten sich private Krankenversicherungsanbieter an jene, die zusätzliche Services oder eine komfortablere medizinische Versorgung suchen.

Dabei ist zu beachten, dass der Wettbewerb zwischen den gesetzlichen Krankenversicherungsanbietern Österreich nicht so stark ausgeprägt ist wie in Deutschland. Dies bedeutet, dass die grundlegenden Konditionen und Leistungen vergleichsweise einheitlich sind. Dennoch lohnt sich ein Vergleich des Angebots, um die private Zusatzversicherung zu finden, die am besten zu Ihren Anforderungen passt.

Fazit

Das Gesundheitssystem Österreich genießt unter Einheimischen wie auch bei Zugezogenen einen exzellenten Ruf. Ihre Krankenversicherung Österreich Erfahrungen werden geprägt sein von einem System, das fundamentale Werte wie Gleichheit und umfassenden Schutz betont. Wenn Sie von Deutschland nach Österreich übersiedeln, steht Ihnen eine gut strukturierte und solidarische Krankenversicherung zur Seite, die Ihre Gesundheit in den Mittelpunkt stellt.

Alle Berufsgruppen, von Arbeitnehmern über Pensionäre bis hin zu Selbstständigen, tragen nach einer fairen Beitragsstruktur bei, wodurch das Gesundheitssystem Österreich finanziell gestärkt wird. Ihre Ansprüche auf medizinische Grundversorgung und darauf aufbauende Leistungen sind umfassend und in der Regel ohne zusätzliche Kosten verbunden. Dies sorgt für eine gleichberechtigte und qualitativ hochwertige medizinische Versorgung.

Sollte Ihr Interesse an einer noch individuelleren medizinischen Versorgung bestehen, offenbart der Markt private Zusatzversicherungen, die Ihre Versicherung optimal ergänzen können. Hierbei wird empfohlen, dass Sie sich im Detail über die unterschiedlichen Angebote informieren und die Kosten abwägen, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können. Dadurch sichern Sie sich und Ihre Familie bestmöglich ab und tragen zu Ihren positiven Krankenversicherung Österreich Erfahrungen bei.

FAQ

Was versteht man unter der Krankenversicherung in Österreich?

In Österreich ist fast die gesamte Bevölkerung gesetzlich krankenversichert und genießt damit einen umfassenden Schutz im Krankheitsfall. Die Krankenversicherung bietet eine breite Palette an Leistungen, die unabhängig von der Beitragszahlung erbracht werden.

Wie hat sich das österreichische Gesundheitssystem seit der Sozialversicherungsstrukturreform im Jahr 2020 verändert?

Seit der Reform ist das österreichische Sozialversicherungssystem nach Berufsgruppen gegliedert, mit unterschiedlichen Krankenversicherungsträgern für Selbstständige und unselbstständig Erwerbstätige, wie z. B. die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) und die Sozialversicherungsanstalt für Selbständige (SVS).

Können deutsche Staatsbürger, die in Österreich leben, Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung in Anspruch nehmen?

Ja, deutsche Staatsbürger mit Wohnsitz oder Beschäftigung in Österreich haben die gleichen Rechte und Pflichten in Bezug auf die gesetzliche Krankenversicherung wie einheimische Bürger.

Welche Leistungen umfasst der österreichische Krankenversicherungsschutz?

Der Leistungsumfang beinhaltet medizinische Grundversorgung, Spezialbehandlungen, notwendige Medikamente, Zahnbehandlung, Krankengeld und weitere Leistungen, die über Vertragsärzte und -ärztinnen zur Verfügung gestellt werden.

Welche Schritte sind notwendig, um sich in Österreich gesetzlich krankenversichert zu melden?

Arbeitnehmer werden in der Regel über ihren Arbeitgeber angemeldet, während Selbstständige sich selbst bei der zuständigen Krankenversicherungsanstalt anmelden müssen. Wichtig ist dabei der Besitz einer E-Card als Nachweis der Versicherung.

Wie ist die Beitragsstruktur für die Krankenversicherung in Österreich geregelt?

In Österreich teilen sich Beschäftigte und Arbeitgeber die Beiträge nahezu gleichmäßig. Für Arbeiter und Angestellte liegt der Beitragssatz bei 7,65 Prozent des Einkommens, Rentner zahlen 5,1 Prozent und Selbstständige entrichten ihre Beiträge komplett selbst.

Wie funktioniert die Mitversicherung von Familienangehörigen in der österreichischen Krankenversicherung?

Kinder, Ehepartner und Lebensgefährten mit Kindern können in der Regel kostenlos über das Familienmitglied mitversichert werden. Für Kinderlose oder Alleinverdiener ohne Kinder kann eine zusätzliche Beitragzahlung fällig werden.

Was bietet eine private Zusatzversicherung in Österreich und wie unterscheidet sich diese von der gesetzlichen Krankenversicherung?

Private Zusatzversicherungen bieten ergänzende Leistungen wie etwa freie Arztwahl oder bessere Unterbringung im Krankenhaus. Sie unterscheiden sich von der gesetzlichen Krankenversicherung durch individuell zusammengestellte Leistungspakete und sind bei Anbietern wie der Wiener Städtischen, Generali und Merkur verfügbar.

Alles rund um das Thema Internationale Krankenversicherung

So erreichst du uns

Wir beraten dich Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr

Oder buche ein kostenloses Webmeeting

  • Berechnung aller Kosten Live und per Screensharing
  • Lerne uns persönlich, live und in Farbe kennen