Ratgeber

Krankenversicherung in Irland | Top-Optionen

Willkommen zu Ihrem umfassenden Ratgeber für die Krankenversicherungspflicht und soziale Sicherheit in Irland im Jahr 2023.

In einer Welt, in der Gesundheitsversorgung und soziale Absicherung von zentraler Bedeutung sind, ist es wichtig, Ihre Ansprüche und die Ihnen zustehenden Versicherungsleistungen genau zu kennen.

Ob Sie in Irland ansässig sind oder aus einem anderen EU-Land stammen, die EU-Verordnung gewährleistet die Koordination Ihrer Leistungen über Grenzen hinweg.

Krankenversicherung Irland

Wir sind stolz auf eine hohe Kunden­zufriedenheit

Bekannt aus

Inhalt dieser Seite

Wissenswertes auf einen Blick

  • Sie haben Anspruch auf soziale Sicherheit und Versicherungsleistungen in Irland gemäß den dortigen gesetzlichen Regelungen.
  • Die Krankenversicherungspflicht ist Teil des irischen Sozialsystems und unterstützt Sie in verschiedenen Lebenslagen.
  • Die EU-Verordnung koordiniert Ihre sozialen Ansprüche und Leistungen innerhalb Europas.
  • Das Verstehen der Leistungsansprüche und -voraussetzungen ist essentiell für die Nutzung des Gesundheitssystems in Irland.
  • Europäische Bürger genießen spezielle Regelungen, die den Zugang zu medizinischer Versorgung im Ausland erleichtern.

Ihre Rechte und Pflichten in der irischen Krankenversicherung

Die Sozialversicherung Irland bietet Einwohnern und EU-Bürgern, die in Irland leben, ein Netzwerk von Gesundheits- und Sozialleistungen. Verstehen Sie die Bedingungen der Anspruchsberechtigung und das Antragsverfahren, um Ihre sozialen und gesundheitlichen Rechte in Irland voll ausschöpfen zu können.

Einführung in das irische Sozialversicherungssystem

Das irische Sozialversicherungssystem ist ein wesentlicher Bestandteil der sozialen Sicherheit für Personen, die in Irland leben oder arbeiten. Es umfasst Sozialleistungen wie KrankenversicherungMutterschaftsleistungen und Kindergeld, die Sie in unterschiedlichen Lebenslagen unterstützen.

Anspruchsvoraussetzungen für Leistungen

Um Anspruch auf Sozialleistungen in Irland geltend machen zu können, müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Ein entscheidendes Kriterium ist der gewöhnliche Aufenthalt, welcher Ihren Lebensmittelpunkt darstellt und somit eine längerfristige Bindung an Irland aufweist.

Verfahren zum Erhalt von Gesundheitsleistungen

Die Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen im irischen Sozialversicherungssystem erfordert das fristgerechte Ausfüllen und Einreichen von Antragsformularen. Nachfolgend ein praxisnahes Beispiel für das Verfahren zur Beantragung des Kindergeldes:

LeistungAnspruchsberechtigungAntragsvoraussetzungenAntragsverfahren
KindergeldEltern von Kindern unter 16 JahrenGewöhnlicher Aufenthalt in IrlandEinreichung des Formulars innerhalb von 12 Monaten nach Geburt des Kindes oder Umzug nach Irland
KrankengeldErwerbstätige mit ausreichenden SozialversicherungsbeiträgenNachweis der Arbeitsunfähigkeit durch ärztliches AttestAntrag bei der zuständigen Behörde mit medizinischer Bescheinigung

Behalten Sie stets im Blick, dass die Sozialversicherungsbeiträge Irland zu den Voraussetzungen für bestimmte Leistungen zählen. Informieren Sie sich über die genauen Modalitäten, um auf der sicheren Seite zu sein und das Antragsverfahren erfolgreich zu durchlaufen.

Finde die beste Internationale Krankenversicherung.

Wir scannen den gesamten Markt an Anbietern der Internationalen Krankenversicherung und stehen dir mit unserem Expertenwissen zur Seite.

+ viele weitere Versicherungsanbieter

Die Europäische Krankenversicherungskarte

Wenn Sie als Staatsbürger eines EU-/EFTA-Staates vorübergehend Irland besuchen, bietet Ihnen die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) den Zugang zu notwendigen medizinischen Behandlungen. Diese Sachleistungen werden unter denselben Bedingungen wie für Einheimische bereitgestellt, was eine erhebliche Erleichterung im Krankheitsfall darstellen kann. Ihre Karte erhalten Sie von dem Versicherer, bei dem Sie Ihre Grundversicherung abgeschlossen haben.

Die EHIC ist ein wesentliches Dokument für alle, die sich vorübergehend in einem anderen EU-/EFTA-Staat aufhalten und stellt sicher, dass Sie keine unerwarteten Gesundheitskosten tragen müssen. Hier sind einige wichtige Punkte, die Sie kennen sollten:

  • Sie müssen Ihre EHIC stets mit sich führen, um im Falle einer notwendigen medizinischen Behandlung in Irland keinen Verzögerungen gegenüberzustehen.
  • Die erbrachten Leistungen mit der EHIC richten sich nach den Vorschriften des irischen gesetzlichen Krankenversicherungssystems und garantieren Ihnen Behandlungen, die auch den Einwohnern Irlands zugänglich sind.
  • Es ist ratsam, sich vor der Abreise mit dem zuständigen Krankenversicherer in Verbindung zu setzen, um detaillierte Informationen über die Abdeckung und die Nutzung der EHIC zu erhalten.
  • Medizinische Notfälle werden durch die EHIC abgedeckt, sodass Sie sich auf Ihre Genesung konzentrieren können, ohne sich Sorgen über die Kosten machen zu müssen.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht darüber, wie die EHIC Ihnen bei verschiedenen Arten von medizinischen Behandlungen weiterhelfen kann:

BehandlungsartAbdeckung durch EHICZusätzliche Schritte
Ärztliche KonsultationAbgedecktNach der Behandlung EHIC vorzeigen
NotfallbehandlungVollständig abgedecktEHIC und Identitätsnachweis bereithalten
Geplante BehandlungenEventuell abgedecktVorab Rücksprache mit Versicherung notwendig

Denken Sie daran, dass die EHIC für einen vorübergehenden Aufenthalt gedacht ist. Für langfristige Aufenthalte oder Wohnsitzwechsel gelten andere Regelungen. Es ist auch wichtig zu beachten, dass bestimmte Behandlungen oder Medikamente, die nicht unter das staatliche Gesundheitssystem Irlands fallen, nicht von der EHIC abgedeckt sein könnten. Informieren Sie sich also rechtzeitig über die Details Ihrer Versicherung, um sicherzugehen, dass Sie auf alle Eventualitäten vorbereitet sind.

Experte für Internationale Krankenversicherung

  • Maßgeschneiderte Internationale-KV: Als Versicherungsmakler bieten wir individuell angepasste Versicherungspakete, die den Bedürfnissen und Budgets unserer Kunden entsprechen.
  • Unabhängige Beratung und Auswahl: Wir bieten eine unabhängige Beratung und können aus einem breiten Spektrum von Versicherungsanbietern auswählen, um die besten Lösungen für unsere Kunden zu finden.
  • Kundenorientierte Betreuung: Unser engagiertes Team steht unseren Kunden mit persönlicher Beratung und Unterstützung bei der Auswahl, Verwaltung und Optimierung ihrer Versicherungsdeckung zur Seite.
  • Langjährige Branchenerfahrung und Fachwissen: Unsere langjährige Erfahrung und Fachkompetenz ermöglichen es uns, unseren Kunden fundierte Beratung und maßgeschneiderte Lösungen anzubieten, die auf einem tiefen Verständnis der Versicherungsbranche basieren.
  • Innovative Technologie und digitale Services: Wir nutzen innovative Technologien und digitale Plattformen, um unseren Kunden einen bequemen und transparenten Zugang zu Versicherungsinformationen und -services zu ermöglichen.

So erreichst du uns

Wir beraten dich Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr

Oder buche ein kostenloses Webmeeting

  • Berechnung aller Kosten Live und per Screensharing
  • Lerne uns persönlich, live und in Farbe kennen

Krankenversicherung für Familien in Irland

Wenn Sie Familie in Irland haben, ist es für Sie wichtig, sich über die verschiedenen sozialen Leistungen wie Kindergeld IrlandKinderförderungMutterschaftsleistungenVaterschaftsleistungen und Pflegeunterstützung zu informieren. Diese Leistungen bieten nicht nur finanzielle Unterstützung, sondern auch Sicherheit und Wohlbefinden für Ihre Familie.

Bedingungen für das irische Kindergeld

Das irische Kindergeld, auch bekannt als „Kindergeld Irland“, ist eine zentrale Säule der Kinderförderung. Das Kindergeld wird an Erziehungsberechtigte für Kinder bis zu einem Alter von 16 Jahren gezahlt. Für Kinder in Vollzeitausbildung oder mit Behinderungen wird die Unterstützung bis zum 17. Lebensjahr fortgesetzt. Ein entscheidendes Kriterium für den Empfang des Kindergeldes ist der gewöhnliche Aufenthalt in Irland.

Leistungen bei Mutterschaft und Vaterschaft

Neben dem Kindergeld umfasst das irische Sozialversicherungssystem auch Mutterschaftsleistungen und Vaterschaftsleistungen. Diese bezahlen sich an frischgebackene Eltern, die während der ersten Lebensmonate ihres Kindes finanziell abgesichert werden sollen. Die Ansprüche können nach der Geburt oder während der gesetzlich festgelegten Elternzeit Irland geltend gemacht werden.

Unterstützung für pflegebedürftige Angehörige

Irland erkennt auch die große Bedeutung der Pflegeunterstützung für pflegebedürftige Angehörige an und bietet daher Pflegegeld für Familienmitglieder, die diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen. Das Pflegegeld soll die finanzielle Last der häuslichen Pflege Irland abmildern und sicherstellen, dass sowohl Pflegebedürftige als auch Pflegende angemessene Unterstützung erhalten.

  • Direkte finanzielle Unterstützung durch Pflegegeld
  • Zugang zu unterstützenden Dienstleistungen für Menschen in häuslicher Pflege
  • Hilfe für Pflegende, die durch ihre Pflegetätigkeit keiner geregelten Arbeit nachgehen können

Krankenversicherung bei Arbeitslosigkeit und Invalidität

Wenn Sie in Irland von Arbeitslosigkeit betroffen sind oder eine Invalidität erleben, stehen Ihnen verschiedene Versicherungsleistungen zu, welche Ihre finanzielle Situation absichern sollen. Die Arbeitslosigkeitsversicherung sowie die Invaliditätsrente spielen hierbei eine zentrale Rolle und bieten Ihnen Unterstützung in diesen schwierigen Lebensphasen.

Diese Sozialleistungen sollen das Einkommen sichern und bei dem Wiedereinstieg in das Berufsleben helfen. Wichtig zu wissen ist, dass diese Leistungen an bestimmte Bedingungen geknüpft sind, und das Antragsverfahren eingehalten werden muss, um Ansprüche geltend machen zu können.

  • Die Arbeitslosigkeitsversicherung unterstützt Sie, wenn Sie unverschuldet Ihre Arbeit verlieren und aktiv auf Jobsuche sind.
  • Die Invaliditätsrente richtet sich an Personen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr oder nur eingeschränkt arbeiten können.
  • Sozialleistungen bei Erwerbsminderung können eine wichtige finanzielle Stütze bei dauerhafter Einschränkung der Arbeitsfähigkeit sein.

Darüber hinaus sind Leistungen im Zusammenhang mit Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten Teil des irischen Sozialsicherungssystems. Diese gewährleisten, dass Betroffene auch bei krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit durch ihren Beruf, abgesichert sind.

Um von diesen sozialen Absicherungen zu profitieren, ist es wichtig, dass Sie sich über die spezifischen Anforderungen und das korrekte Beantragungsprozedere informieren. Hierfür bieten staatliche Einrichtungen sowie die Website des Ministeriums für soziale Sicherheit wertvolle Informationen und Hilfestellungen.

LeistungsartZielgruppeLeistungsmerkmaleAntragsvoraussetzungen
ArbeitslosigkeitsversicherungArbeitslose PersonenUnterstützung bei der Jobsuche, finanzielle AbsicherungNachweis der Arbeitsbereitschaft, vorherige Sozialversicherungsbeiträge
InvaliditätsrenteLangfristig ErwerbsgeminderteMonetäre Unterstützung, ggf. Hilfe zur WiedereingliederungMedizinische Nachweise der Invalidität, Sozialversicherungshistorie
Sozialleistungen bei ErwerbsminderungPersonen mit eingeschränkter ArbeitsfähigkeitFinanzielle Rente, Anpassung an die Bedürfnisse der BetroffenenErwerbsminderung muss festgestellt sein, Bestätigung durch eine Fachinstanz

Die Inanspruchnahme dieser Versicherungsleistungen kann Ihnen mehr Stabilität und einen geschützten Rahmen bieten, um die Lebensqualität in Phasen der Arbeitslosigkeit oder Invalidität zu sichern. Machen Sie sich daher rechtzeitig mit den Rahmenbedingungen und Prozessen vertraut, um Ihre Ansprüche effektiv wahrnehmen zu können.

Krankenversicherung Irland – Leistungen und Antragsprozess

Die Inanspruchnahme von Leistungen im Rahmen der Krankenversicherung in Irland ist ein wichtiger Schritt zur Absicherung Ihrer Gesundheit. Dabei sind das Krankengeld sowie die Pflegeunterstützung zwei zentrale Säulen des Systems, die Ihnen im Bedarfsfall zur Verfügung stehen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Arten von Leistungen es gibt, wie das Antragsverfahren funktioniert und wie Sie Ihre bereits erworbenen Sozialversicherungsansprüche innerhalb der EU nutzen können.

Arten der Leistungen: Krankengeld und Pflegeunterstützung

Sie haben ein breites Spektrum an Sozialversicherungsansprüchen in Irland, zu denen sowohl das Krankengeld bei Arbeitsunfähigkeit als auch die Unterstützung für Personen gehört, die pflegebedürftige Angehörige zu Hause versorgen. Wichtig ist, dass Sie sich mit den Voraussetzungen für diese Leistungsansprüche vertraut machen, um im Bedarfsfall schnell und unbürokratisch Unterstützung zu erhalten.

Schritte zur Beantragung von Krankenversicherungsleistungen

Das Antragsverfahren für Krankenversicherungsansprüche umfasst mehrere Schritte, die Sie sorgfältig befolgen sollten. Zunächst gilt es, die erforderlichen Formulare korrekt auszufüllen. Außerdem ist auf die Einhaltung der Antragsfristen zu achten. Zuständig für die Bearbeitung Ihres Antrags ist das Ministerium für soziale Sicherheit in Irland.

Übertragung von Leistungsansprüchen im EU-Ausland

Wenn Sie ein EU-Bürger sind, der im Ausland erwerbstätig ist, sichert Ihnen die EU-Koordination der Sozialversicherungssysteme die Übertragung Ihrer erworbenen Leistungsansprüche. Dies gilt auch, wenn Ihre Familie in einem anderen EU-Land lebt. Die EU-Koordination erleichtert Ihnen somit die Fortführung Ihrer Krankenversicherungsansprüche und sichert Ihnen das Krankengeld sowie andere Leistungen, auf die Sie Anspruch haben, unabhängig von Ihrem aktuellen Aufenthaltsort.

Eine Tabelle zeigt Ihnen beispielhaft auf, wie das Antragsverfahren für Krankengeld und Pflegeunterstützung abläuft:

LeistungBeschreibungAntragsvoraussetzungenAntragsfristFristgerechte Einreichung
KrankengeldFinanzielle Unterstützung bei ArbeitsunfähigkeitErwerbstätigkeit in Irland, ausreichende BeitragszeitenInnerhalb von 7 Tagen nach Beginn der ArbeitsunfähigkeitBei der zuständigen Sozialversicherungseinrichtung
PflegeunterstützungUnterstützung für die Pflege von AngehörigenPflegebedürftigkeit des Angehörigen, Wohnsitz in IrlandKeine festgelegte Frist, aber umgehende Beantragung empfohlenBeim Ministerium für soziale Sicherheit

Nutzen Sie diese Informationen zu Ihrem Vorteil und stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Schritte für das Beantragen von Krankenversicherungsleistungen wie Krankengeld oder Pflegeunterstützung kennen. Mit der richtigen Planung und Kenntnis des Antragsverfahrens können Sie die Ihnen zustehenden Leistungen effizient in Anspruch nehmen.

Das Gesundheitssystem in Irland für Auswanderer und Expats

Als Neuankömmling in Irland können Sie sich auf ein umfassendes Gesundheitssystem verlassen, das auch für Auswanderer und Expats zugänglich ist. Die Herausforderungen, die mit einem Umzug in ein neues Land einhergehen, können groß sein, aber die Sicherheit einer adäquaten Krankenversicherung sollte nicht dazu gehören. Erfahren Sie hier, worauf Sie bei der Krankenversicherung als EU-Bürger in Irland achten müssen und welche Regeln für Familien gelten, die grenzüberschreitend leben.

Gewöhnlicher Aufenthalt und seine Bedeutung für die Krankenversicherung

Bevor Sie Zugang zur Krankenversicherung für Expats erhalten, ist es wichtig, den Begriff des Gewöhnlichen Aufenthalts zu verstehen. Dieser Terminus ist entscheidend für die Krankenversicherung und andere Sozialleistungen. Er bezieht sich auf Ihren Lebensmittelpunkt, der durch Faktoren wie die Dauer Ihres Aufenthalts, familiäre Bindungen und Ihre Absicht, dauerhaft zu bleiben, bestimmten wird. Stellen Sie sicher, dass Sie diesen Status erlangen, um in den Genuss der vollen Gesundheitsversorgung in Irland zu kommen.

Regelungen für EU-Bürger in Irland

Als EU-Bürger genießen Sie spezielle EU-Bürger Rechte, die Ihnen den Zugang zu den notwendigen Gesundheitsleistungen erleichtern. Innerhalb der EU gibt es eine Koordination der Sozialversicherungssysteme, sodass Sie, auch wenn Sie in einem EU-Land erwerbstätig sind, in Irland Leistungen in Anspruch nehmen können. Dies umfasst die Regelungen der Sozialversicherung EU-Ausländer bis hin zur Familienleistungen.

Sonderregelungen für Familienmitglieder, die im Ausland leben

Wenn Sie in Irland leben, aber Familienmitglieder in anderen Ländern haben, können Sie von Sonderregelungen profitieren. So zählen unter anderem das Kindergeld bei Auslandsaufenthalt und die Anpassungen von Familienleistungen zu den unterstützenden Maßnahmen der internationalen Sozialversicherung. Diese Regelungen berücksichtigen den gewöhnlichen Aufenthalt und stellen sicher, dass auch grenzüberschreitend lebende Familien von den sozialen Sicherheitssystemen profitieren können.

Individuelles Angebot zur Internationalen Krankenversicherung

Expertenwissen, Zugang zu exklusiven Konzepten und unabhängige Beratung.

Fazit

In diesem Artikel haben wir die essenziellen Aspekte der Absicherung durch das irische Gesundheitssystem beleuchtet. Ihr Weg zu umfassender sozialer Sicherheit und zuverlässigem Krankenversicherungsschutz in Irland setzt ein gründliches Verständnis Ihrer Rechte und Pflichten voraus. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem gewöhnlichen Aufenthalt, der als Schlüsselkriterium für die Inanspruchnahme zahlreicher medizinischer und sozialer Leistungen dient.

Sie als EU-Bürger oder Expat profitieren von den Regelungen, die Ihr Recht auf Gesundheitsleistungen sichern, sei es durch die Europäische Krankenversicherungskarte bei vorübergehenden Aufenthalten oder durch die Koordination der Sozialversicherungssysteme der EU-Länder. Vergessen Sie nicht, Ihre Ansprüche fristgerecht zu beantragen und alle benötigten Dokumente sorgfältig auszufüllen.

Die robusten Regelungen in Irland sollen Ihnen eine Sorge nehmen und die Gewährleistung Ihrer Gesundheit in allen Lebenssituationen ermöglichen. Ihre proaktive Auseinandersetzung mit den Modalitäten des Gesundheitssystems ist entscheidend, um im Bedarfsfall geschützt und unterstützt zu sein. Nutzen Sie die bereitgestellten Informationen, um Ihren Aufenthalt in Irland, sei es vorübergehend oder langfristig, sorgenfrei zu gestalten.

FAQ

Was versteht man unter der Krankenversicherungspflicht in Irland?

In Irland besteht für alle Einwohner die Pflicht, sich krankenversichert zu haben, entweder über das öffentliche Gesundheitssystem oder eine private Krankenversicherung. Diese Pflicht soll sicherstellen, dass jeder Zugang zu notwendigen medizinischen Leistungen hat.

Wie erfülle ich die Anspruchsvoraussetzungen für soziale Sicherheit in Irland?

Um Anspruch auf soziale Sicherheitsleistungen wie Krankengeld oder Kindergeld in Irland zu haben, müssen Sie in der Regel in Irland sozialversicherungspflichtig beschäftigt sein oder einen gewöhnlichen Aufenthalt nachweisen. Bestimmte Mindestbeitragszeiten können ebenfalls erforderlich sein.

Was ist die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) und wie funktioniert sie in Irland?

Die Europäische Krankenversicherungskarte ermöglicht es Ihnen, während eines vorübergehenden Aufenthalts in Irland Zugang zu medizinisch notwendigen Leistungen zu erhalten, so als wären Sie in Irland krankenversichert. Die Karte wird von Ihrem heimatlichen Versicherungsträger ausgestellt und muss während des Aufenthalts vorgelegt werden.

Was muss ich tun, um Kindergeld in Irland zu beziehen?

Um irische Kindergeldleistungen zu beziehen, müssen Sie den gewöhnlichen Aufenthalt in Irland nachweisen und Ihr Kind muss unter 16 Jahre alt sein, oder unter 17, wenn es in Vollzeitausbildung ist oder eine Behinderung hat. Ein entsprechender Antrag muss bei den zuständigen Behörden eingereicht werden.

Welche Leistungen stehen mir bei Arbeitslosigkeit oder Invalidität in Irland zu?

In Irland können Sie bei Arbeitslosigkeit oder Invalidität Anspruch auf bestimmte Leistungen wie Arbeitslosenunterstützung oder Invaliditätsrente haben. Diese Leistungen sind an Beitragszeiten und andere Kriterien gebunden, die im Einzelfall geprüft werden müssen.

Wie verläuft der Antragsprozess für Krankenversicherungsleistungen in Irland?

Um Krankenversicherungsleistungen in Irland zu beantragen, müssen Sie formgerechte Antragsformulare ausfüllen und fristgerecht einreichen. Zudem sind eventuell erforderliche Nachweise über sozialversicherungspflichtige Beschäftigung oder den gewöhnlichen Aufenthalt zu erbringen.

Kann ich meine in einem anderen EU-Land erworbenen Sozialversicherungsansprüche in Irland geltend machen?

Ja, innerhalb der EU gibt es eine Koordination der Sozialversicherungssysteme. Das bedeutet, dass Sie erarbeitete Ansprüche aus einem EU-Land nach Irland übertragen können, solange Sie die jeweiligen nationalen Regelungen und Antragsverfahren beachten.

Was bedeutet der „gewöhnliche Aufenthalt“ für meine Krankenversicherung in Irland?

Der Begriff des „gewöhnlichen Aufenthalts“ bezieht sich darauf, dass Ihr Lebensmittelpunkt sich in Irland befinden muss. Dies ist entscheidend für den Zugang zu sozialen Sicherheitsleistungen, inklusive der Krankenversicherung, und wird nach EU-Recht bestimmt.

Welche Regelungen gelten für EU-Bürger, die in Irland leben und arbeiten?

EU-Bürger, die in Irland leben und arbeiten, haben grundsätzlich dieselben Rechte und Pflichten bezüglich der Krankenversicherung wie irische Staatsangehörige. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass sie den gewöhnlichen Aufenthalt nachweisen können und gegebenenfalls ihre bestehenden Versicherungsansprüche aus anderen EU-Ländern klären.

Gibt es spezielle Regelungen für Familien von EU-Bürgern, deren Angehörige im Ausland leben?

Ja, für diese Familienmitglieder gibt es spezielle Regelungen in Bezug auf Kindergeld und andere soziale Leistungen, die den gewöhnlichen Aufenthalt berücksichtigen. Sie sollten sich bei den irischen Behörden erkundigen, welche spezifischen Regelungen gelten.

Alles rund um das Thema Internationale Krankenversicherung

So erreichst du uns

Wir beraten dich Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr

Oder buche ein kostenloses Webmeeting

  • Berechnung aller Kosten Live und per Screensharing
  • Lerne uns persönlich, live und in Farbe kennen